.:: Wir sammeln PC-Reviews seit 1999 ::.  .:: Momentan sind 55 User online ::. 
Suche in Spieletitel Spieleinfos Artikeln Downloads Videos
.: Datenbank Inhalt: 6256 Spiele | 37208 Reviews | 43038 Screenshots | 3892 Downloads | 39806 Videos | 1558 Playlists | 768 Artikel | 388 Easter Eggs | 763 Fanseiten :.
UNNÜTZES WISSEN:
Bis heute ist nicht geklärt, was das Amulett als Startgegenstand in Dark Souls: Prepare to Die Edition eigentlich bewirkt.



Retropoly
Kultboy.com - Die KULT Seite zu den alten Spiele-Magazinen!

Immortals of Aveum

Reviews

Cover vergrößern

Release: 22.08.2023
77.4%
Genre: Ego-Shooter
Thema: Fantasy
Entwickler: Ascendant Studios
Publisher: Electronic Arts
Mehr: Zur offiziellen Produktseite
Kaufen:
Jetzt bestellen bei Amazon.de
Best of 2023: Platz 124
Best of Alltime: Platz 3026

Auf dieser Seite findet ihr alle bisher eingegangenen Tests und Reviews zu "Immortals of Aveum" mit Fazit, Wertung und - falls vorhanden - Video zum Test.


GameReactor

Eine kleine Kleinigkeit, die wahrscheinlich nicht behoben wird, ist, dass ich mir wünschte, das Spiel hätte ein paar mehr Gegnertypen. Versteh mich nicht falsch, es ist besser als befürchtet, aber den gleichen Feind nur mit einer anderen magischen Ausrichtung zu sehen, zermürbt immer meine Zahnräder, auch wenn es dich zwingt, die Dinge ab und zu zu ändern.

Immortals of Aveum Immortals of Aveum
Sie muss so betrunken sein, dass sie nicht einmal die Flasche in den Mund bekommt, und er klebt wirklich an seinem Stuhl.

Diese Enttäuschungen halten mich nicht davon ab, an Assassin's Creed, Mass Effect und Uncharted: Drake's Fortune zu denken. Alles beliebte Spiele, die einige der besten und größten Franchises der Welt starten. Immortals of Aveum ist sogar noch besser als diese, also hoffe ich wirklich, dass es in einem der besten Gaming-Jahre die Aufmerksamkeit, Anerkennung und Verkäufe erhält, die es verdient. Der Debüttitel von Ascendant Studios strotzt nur so vor Größe. Wunderschöne Grafik, eine lustige und faszinierende Geschichte mit einprägsamen Charakteren, fesselnde und spannende Kämpfe und gut ausbalancierte Rätsel machen das Spiel zu einem Muss. Sie müssen nur über ein paar technische Probleme und einige Einschränkungen hinwegsehen, die normalerweise mit Spielen ohne unbegrenztes Budget und Personal einhergehen. Es war sehr einfach für mich, da ich jetzt nur noch hier sitze und davon träume, wohin Ascendant Studios und Immortals of Aveum von diesem erstaunlichen ersten Schritt gehen.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei GameReactor vom 22.08.2023.

90%

Splashgames

Immortals of Aveum hätte ein fantastischer Egoshooter werden können. Das Setting ist umwerfend, ebenso auch die Vielzahl an Waffen, Sprüchen und Möglichkeiten, Gegner zu töten. Und optisch hat es starke Momente. Doch dann ist die Story eher lasch, das Ausweichen funktioniert nicht immer und die Bosskämpfe wiederholen sich. Und am Ende sorgen Framerateeinbrüche und schwammige Texturen, dass das Spiel zwar immer noch gut ist. Aber nicht eben überragend.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Splashgames vom 29.08.2023.

81%

Gamezoom

Toller Magie-Shooter der stellenweise zu viel möchte!

Immortals of Aveum ist einer dieser Titel, den man als Spieletester gerne mit einer hohen Wertung belohnen möchte. Der Grund: Obwohl das Entwicklerstudio lediglich aus knapp 100 Personen besteht, hat man es trotzdem geschafft, ein fast fehlerfreies und optisch recht gelungenes AA-Spiel abzuliefern. In der heutigen Zeit ist das leider(!) eine Seltenheit geworden. Trotzdem ändert das nichts an der Tatsache, dass das Spiel einfach zu viel möchte. Da wäre zum Beispiel die aufgeblasene Handlung, die erst gegen Ende hin spannend wird. Das Gameplay krankt an zu vielen Ideen, welche auch erst im letzten Drittel voll zur Geltung kommen. Aber: Seine Stärken entfaltet der Titel zwar erst sehr spät, doch dann im vollen Ausmaß. Von den schnellen, mit Effekten gespickten Kämpfen in abwechslungsreichen Umgebungen kriege ich nicht genug. Hoffentlich wird EA auch in Zukunft solche Projekte/Ideen fördern.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Gamezoom vom 17.09.2023.

81%

Eurogamer

Mehr als nur ein schlechter Name: Der Magie-Shooter mischt seinem schicken Geballer viel Action-Adventure und Puzzle-Elemente unter und fühlt sich pudelwohl im Fable-Look.

Genau diese 360/PS3-Zeit war nämlich eine, in der viele neue Franchises gerade im Shooter-Action-Adventure kamen und gingen, wo viel im Triple- und Double-A-Bereich ausprobiert wurde. Manches war gut und blieb, anderes war auch gut und verschwand wieder schnell. Welches Schicksal Immortals of Aveum bevorsteht, das weiß ich nicht, aber ich drücke ihm die Daumen, dass es trotz seines unglücklich gewählten Namens wirklich ein Franchise werden darf.

Die Mischung aus stimmigen Magier-Ballereien, cleveren Puzzles und Erkundung in einer verwinkelten, aber nicht sinnlos großen Welt funktioniert einfach wunderbar. Selbst die Story ist okay-er als sie sein müsste, um das Ganze über die Runden zu bringen. Ich hoffe wirklich, dass Immortals of Aveum nicht zwischen Diablo, Baldur’s Gate, Starfield und all den noch kommenden großen Spielen des Jahres zerrieben wird, sondern seine Fans findet. Mindestens einen hat es jedenfalls und ich bin mir sicher, dass da draußen noch mehr Leute ein Herz für einen etwas aus der Zeit gefallenen, eigenwilligen Shooter mit ganz viel Action-Adventure-Charme haben.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Eurogamer vom 22.08.2023.

80%

DLH

Ascendant Studios hat mit dem Motion Capture und den Charaktermodellen großartige Arbeit geleistet. Nicht nur die Geschichte und die Charaktere sahen gut aus, auch die Feinde sahen faszinierend aus. Das Design der Feinde spielte immer gut mit deinen Farbe zusammen. Rote Feinde waren immer stämmig und bewegten sich schwerfällig, während blaue Feinde dünn und wendig waren. Die ganze Welt strotzt vor Farben, und der spielbare Raum ist wunderschön gestaltet. Das Leveldesign war intuitiv und passte sehr gut zum Gameplay. Jedes Gebiet wurde durch unterschiedliche Höhen, Greifpunkte und kreisförmige Anordnungen in den rasanten Kampf einbezogen. Von der Haupthandlung hätte ich gerne mehr genossen, aber ich fühlte mich nie so richtig von den sich auftürmenden Gefahren gepackt, dass ich mich in sie hätte hineinversetzen können, vor allem an der Seite von Jak, dessen Charakter nie wirklich aufblühte.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei DLH vom 25.08.2023.

80%

Games.ch

Immortals of Aveum hat uns über weite Strecken positiv überrascht, vor allem aber auch sehr gut unterhalten. Denn trotz offensichtlicher Schwächen wie etwa der insgesamt langweiligen Spielwelt und der zu sehr auf Fantasy-Klischees fussenden Geschichte holte uns das First-Person-Abenteuer immer wieder zurück ins Geschehen. Die Kämpfe sind dank der vielfältigen Magie-Möglichkeiten sehr abwechslungsreich und bieten trotz allen Tempos auch ein gerüttelt Mass an Komplexität und Taktik. Die Steuerung erweist sich bei Kämpfen oder auch der Erkundung der Umgebung als erstklassig. Und auch wenn bei "Immortals of Aveum" in Puncto Story und Spielwelt sicher mehr möglich gewesen wäre, so liefert das Spiel dennoch über 20 Stunden gute Shooter-Unterhaltung.


Es gibt auch ein Video zum Test:

»  Video ansehen: Test - Games.ch - Magie, Unsterbliche und jede Menge Action

Immortals of Aveum: Test - Games.ch - Magie, Unsterbliche und jede Menge Action


»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Games.ch vom 22.08.2023.

78%

Game2Gether

Lange gab es keinen so guten Singleplayer-Shooter mehr wie Immortals of Aveum. Ein klarer Auftrag, klar definierte Level und keine Microtransaktionen, ein Shooter alter Schule also. Und doch stecken hier auch etliche frische Ideen drin!

Das Konzept, Gewehrkugeln durch Magien auszutauschen, funktioniert wunderbar gut und spielt sich nicht nur bunt und farbenfroh, sondern auch knackig auf den Punkt. Die Story ist Okay, bietet immerhin eine Daseinsberechtigung und lockert durch cleveren Humor kontinuierlich auf.

Das Gunplay ist sehr unterhaltsam und dank flinker Bewegungsoptionen darf man das komplette Areal ausnutzen. Bosse sind fordernd, niemals unfair und so garantiert Immortals of Aveum durchgängig viel Spaß.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Game2Gether vom 28.08.2023.

77%

GameStar Test in Ausgabe: 10/2023 

Immortals of Aveum beeindruckt durch packende Handlung und dynamisches Movement, hat aber Defizite bei Crafting und Vielfalt der Ausrüstung.

Passt zu euch, wenn ...

... ihr eine lineare Story mit viel Erkundung wollt.
... ihr Lust auf Bosskämpfe und kleine Rätsel habt.
... ihr Fantasy und Magie mögt.

Passt nicht zu euch, wenn ...

... ihr eine Open World mit Nebenquests wollt.
... euch typische Shooter-Waffen am liebsten sind.
... ihr im Shooter-Genre unbedingt einen Multiplayer braucht

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei GameStar vom 22.08.2023.

75%

Gamers.at

Immortals of Aveum ist ein Ego-Shooter, bei dem ihr anstelle von Feuerwaffen mit diversen Zaubersprüchen kämpft. Ihr nehmt in einem Fantasy-Reich voller Magie an einem bereits jahrelang andauernden Krieg zwischen dem Orden der Unsterblichen und einem bösartigen Zauberer teil. In den meisten Abschnitten erfüllt ihr spezielle Missionen, die sich erstaunlich ähnlich wie einst in den Genreklassikern Medal of Honor oder Call of Duty spielen. Die Grafik ist hervorragend, allerdings sind die Hardwareanforderungen extrem hoch. Ohne einem modernen Spielerechner würde ich das Spiel nicht empfehlen, mit einer RTX 3070 läuft es aber ganz passabel und die Entwicklung eures Helden von einem Straßendieb zu einem übermächtigen Elite-Magier macht ziemlich viel Spaß! Gebt dem Spiel eine Chance, wenn ihr einen Ego-Shooter mit unverbrauchtem Szenario sucht und einen vernünftigen Spielerechner habt.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Gamers.at vom 31.08.2023.

75%

XboxDynasty

Immortals of Aveum bietet eine interessante und solide inszenierte Handlung. Das Kampfsystem fühlt sich flott an und die Steuerung überzeugt größtenteils. Leider schafft es das Spiel nicht, die anfängliche Faszination zu halten und leidet an einer leblosen Welt, schlauchigen Leveln sowie repetitivem Gameplay.

Komplexität ist weder in Bezug auf die Anpassungsmöglichkeiten, noch am Gameplay zu beobachten. Nach wenigen Stunden wird klar, dass sich nicht viel verändert und ihr nur von Punkt A zu Punkt B lauft, um eure Schlachten zu schlagen.

Die Welt lässt sehr viele Wünsche offen. Aveum bietet interessante Charaktere, eine gute Story und eine interessante Lore – wenn man doch nur mehr davon sehen und erleben könnte. Man möchte von dieser magischen Welt mehr erfahren, kann es aber nicht.

Die Präsentation ist zuweilen auf sehr niedrigem Niveau. Dies ist der geringen Basisauflösung von gerade einmal 720p, respektive 436p geschuldet, die mittels AMDs FSR-2-Technologie hochskaliert wird. Zugegeben, es sieht nicht aus wie eine Standard-HD-Auflösung, allerdings auch nicht wie ein natives 4K-Spiel. So ist es weder Fisch noch Fleisch.

Letztendlich muss jeder für sich selbst entscheiden, ob man sich darauf einlassen möchte. Immortals auf Aveum ist an sich kein schlechtes Spiel, großartig jedoch auch nicht. Empfehlenswert ist es für diejenigen, die eine kurzweilige Geschichte in einem Fantasy-Universum erleben sowie einen schnellen Magie-Shooter spielen wollen. Sofern ihr euch im Klaren darüber seid, dass es nicht mehr als das ist, macht ihr nicht viel falsch.

Sollte es jemals einen Nachfolger geben, wären eine tiefgreifende Komplexität, eine lebendige Welt und mehr Abwechslung ganz oben auf der Wunschliste. In dem derzeitigen Zustand bleibt es eine kurzweilige und seichte Unterhaltung, in Anbetracht des Preises sogar eine recht teure.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei XboxDynasty vom 03.09.2023.

XboxDynasty Bronze Award: Spiele mit einer Wertung von 71% bis 79% werden von der XboxDynasty-Redaktion mit dem Bronze-Award ausgezeichnet.
72%

PC Games

Wir hoffen, der Day One Patch bewirkt das Wunder, das wir suchen. Immortals of Aveum ist trotz aller Mängel nämlich ein wirklich spaßiger Ego-Shooter mit interessanter Story und es wäre schade, würde das Spiel an der Technik scheitern.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei PC Games vom 22.08.2023.

70%

Games Aktuell Test in Ausgabe: 10/2023 

Zauber-Doom mit zwei Gesichtern

Immortals of Aveum ist ein Ego-Shooter, aber hier verschießt ihr Magie statt Patronen - wie uns EAs neues Projekt gefallen hat und wie viel Call of Duty und Doom wirklich drinstecken, lest ihr in unserem Test.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Games Aktuell vom 22.08.2023.

70%



HINWEIS:
Es handelt sich bei allen Wertungen um Original-Wertungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Spiels bzw des Magazins. Ältere Titel können in den einzelnen Fachzeitschriften mitlerweile abgewertet worden sein. I.d.R. werten die Magazine die Spiele jedes Jahr um 1% ab. Für einen aktuellen Vergleich zieht also bei einem 5 Jahre alten Spiel 5% von der Wertung ab.


Most Wanted Skill: 1457 = 419 Visits + 13 Screenshot- + 1025 Video-Views




.:: Alle Wertungen, Zitate, Awards und Reviews wurden mit freundlicher Genehmigung übernommen von ::.

4players | Adventure-Treff | Adventurecorner | AreaGames | Browsergames | buffed.de | Daddelnews | DemoNews.de | DLH | Eurogamer | Extreme-Players | GamaXX | Game2Gether | GameCaptain | GameRadio | GameReactor | Gamers.at | Gamers.de | GamersGlobal | Gamershall | Games Aktuell | Games-Mag | Games.ch | GamesFinest | GamesFire.at | Gamesmania | GameStar | gamesTM | Gameswelt | GameZone | Gamezoom | Gamigo | GamingForever | GamingXP | gamona | GBase | GIGA Games | IamGamer | IGN Deutschland | Krawall | Looki / Justgamers | Mega-Gaming.de | next2games | Onlinewelten | PC Action | PC Games | PC Games Database | PC Joker | PC Player | PC Powerplay | PlayCentral (ehemals PlayNation) | Power Play | Shooter-sZene | Spiegel Online | Spiele Magazin | Spieletest.at | Spieletester.de | Spieletipps.de | Splashgames | topoftheGAMES | Xbox Aktuell | XboxDynasty |

.:: In Partnerschaft mit ::.

505 Games | Activision | AmigaPortal | Bethesda | Daedalic | Elecronic Arts | Gamers.at | Koch Media | Kultboy.com | Retropoly | Spieletipps.de | Square Enix | Take 2 / 2K | THQ Nordic | Ubisoft ::.

.:: Total seit 1.5.2005 : Seitenaufrufe: 156.986.347 - Besucher: 16.418.997::.
.:: Maximale Besucher gleichzeitig online: 4.591 am 30.11.2020 - 17:09 Uhr ::.
.:: Die meisten Besucher an einem Tag hatten wir am 29.09.2023 mit 54967 ::.
.:: Aktueller / Letzter Monat: Seitenaufrufe: 3.222.513 / 4.890.101 - Besucher: 71.410 / 92.778 ::.

.:: Idee, Konzept, Gestaltung & Programmierung by FlySteven ::.
.:: © 1999-2024 All Rights Reserved. Eine Flying Steven Production. ::.

.:: Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Partnerschaft | Historie | Wir über uns | Banner ::.

.:: Cookie Einstellungen anpassen ::.



Angebot bei Amazon:

Immortals of Aveum jetzt bei Amazon kaufen
Jetzt kaufen

In diesen Ausgaben wurde
Immortals of Aveum getestet:


GameStar 10/2023

Zeige alle Wertungen dieser Ausgabe

Games Aktuell 10/2023

Zeige alle Wertungen dieser Ausgabe



In Partnerschaft mit Amazon.de
Unterstütze uns mit einer PayPal Spende oder nutze unseren Amazon Affiliate Partnerlink Abonniere uns auf YouTube PC Games Database bei Instagram Folge uns auf Facebook PC Games Database bei Twitter PC Games Database auf Pinterest