.:: Wir sammeln PC-Reviews seit 1999 ::.  .:: Momentan sind 168 User online von 2314 Besuchern insgesamt heute ::. 
Suche in Spieletitel Spieleinfos Artikeln Downloads Videos
.: Datenbank Inhalt: 5653 Spiele | 34498 Reviews | 36062 Screenshots | 3789 Downloads | 23177 Videos | 1572 Playlists | 641 Artikel | 380 Easter Eggs | 748 Fanseiten :.
UNNÜTZES WISSEN:
Wenn man sich in Watch_Dogs 2 in Chinatown ins Handy von Steven Warner hackt, erfährt man im Chat von einem Zocker namens Chris Pinkle, der die ganze Zeit nur damit verbringt Rainbow Six Siege zu spielen.


Seitwert


Retropoly
Kultboy.com - Die KULT Seite zu den alten Spiele-Magazinen!

Diese Webseite ist Made in Germany

Need for Speed: Unbound

Reviews

Cover vergrößern

Release: 02.12.2022
76.4%
Genre: Funracer / Arcade Rennspiel
Thema: --
Brand: Need For Speed
Entwickler: Criterion Studios
Publisher: Electronic Arts
Mehr: Zur offiziellen Produktseite
Kaufen:
Jetzt bestellen bei Amazon.de
Best of 2022: Platz 112
Best of Alltime: Platz 3056



Xbox Aktuell

Need for Speed: Unbound ist endlich wieder ein guter Titel der Reihe und gibt Hoffnung, dass man sich bei EA wieder etwas mehr Mühe gibt. Das Gameplay macht sehr viel Spaß, das Gefühl von Fortschritt ist sehr befriedigend und mit über 140 Fahrzeugen gibt es so Einiges freizuschalten. Das Tuning macht ebenso Spaß und ist extrem wichtig, um an härtere Gegner heranzukommen. Grafisch weiß das Spiel ebenso zu überzeugen und die Entscheidung, Comic-Stil mit Realismus zu mischen, geht komplett auf. Der Multiplayer ist mir dagegen leider ein Dorn im Auge, was aber eventuell mit ein wenig Arbeit von Criterion noch gerettet werden kann. Am Ende ist "Unbound" aber ein wirklich guter Arcade-Racer geworden, der mich auf ein neues "Burnout" von Criterion hoffen lässt.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Xbox Aktuell vom 05.12.2022.

84%

Gamezoom

Wieder ein gutes Need for Speed!

Die kreative Pause hat der Need for Speed Reihe sichtlich gut getan - vor allem nach dem eher mittelmäßigen Heat. Entwicklerteam Criterion Games bringt mit Unbound einen gelungenen Arcade-Racer auf den Markt. Der Comic-Look wird zwar nicht jedermanns Sache sein, doch dafür überzeugt der Titel in Sachen Steuerung und Gameplay. Darüber hinaus gibt es zahlreiche lizenzierte Fahrzeuge, cooles Tuning und eine unterhaltsame Story. Unbound kommt zwar nicht an die Qualitäten eines Forza Horizon oder Gran Turismo heran, doch die Basis für noch bessere Teile ist gelegt. Beim nächsten Teil darf es aber ruhig kein US-Ländle sein…

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Gamezoom vom 05.01.2023.

84%

GameStar Test in Ausgabe: 02/2023 

Ein Rennspiel, wie wir es uns seit Ewigkeiten wünschen!

Die NfS-Serie war jahrelang mit angezogener Handbremse unterwegs. Mit Unbound fährt der Arcade-Racer endlich wieder auf die vorderen Plätze.

Need for Speed findet endgültig zurück in die Spur und lohnt sich vor allem für Solo-Raser, die eine durchdachte Kampagne wollen.

Passt zu euch, wenn ...

... ihr endlich mal wieder sehen wollt, wie die Serie in Bestform aussieht.
... ihr Unterbodenbeleuchtung und getunte Auspuff-Sounds sexy findet.
... ihr euch in Rennspielen statt Gummiband-KI eine Herausforderung wünscht.

Passt nicht zu euch, wenn ...

... ihr möglichst akkurat simulierte Fahrzeuge wollt.
... euch hipper Streetracer-Slang und knallige Farben abtörnen.
... ihr keine Probleme mit der Polizei wollt.
Rasant und wuchtig




»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei GameStar vom 05.12.2022.

82%

Splashgames

Need for Speed Unbound geht den mit Heat eingeschlagenen Weg weiter und führt die alteingesessene Rennspielserie langsam aber sicher wieder zu altem Ruhm – zumindest was das Gameplay angeht. Das ist nämlich tatsächlich endlich wieder so, wie man es sich von einem Need for Speed wünscht und bietet mit den unterschiedlichen Tag- und Nachtevents und der Möglichkeit, sein Geld bei einer Verhaftung zu verlieren, sogar ein äußerst gelungenes neues Feature, das für zusätzliche Motivation sorgt.

Unbound könnte also das perfekte Need for Speed sein, wenn da nicht der Look und die Story wären. Hier merkt man dem Spiel nämlich leider an, dass es auf die alteingesessenen NfS-Hasen pfeift und für die jüngere Generation sein will. Zumindest kann wohl nur die mit den unzähligen Comiceffekten, den ach so coolen Charakteren und den noch cooleren, aber komplett belanglosen Dialogen etwas anfangen. Spieler*innen in meinem Alter werden hingegen versuchen, all dies auszublenden und sich voll und ganz auf die tollen Rennen konzentrieren (und hoffen, dass EA Erbarmen zeigt und einen zumindest die Effekte irgendwann ausschalten lässt).

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Splashgames vom 14.12.2022.

82%

DLH.net

Mir persönlich hatte schon Need for Speed Heat gut gefallen, aber Unbound legt hier eine Schippe drauf, was natürlich nicht nur den Rennen zu verdanken ist, sondern vor allem den Feinheiten des Tunings. Mit dem nötigen Kleingeld macht es einfach Spaß sein Auto zu individualisieren und damit durch die Stadt zu düsen, um Cops zu ärgern oder eine der zahlreichen mini Herausforderungen zu meistern. Ich hätte mir hierbei allerdings knackigere Cops gewünscht und eine Option, in der man alles selbst wählen kann, wie bspw. mittlere Rennen schwere Cops und mehr Verkehr. Zudem habe ich die Animationen in den Pfützen vermisst, die zwar grafisch wirklich gut aussehen, aber total steif bleiben. Die Rennen selbst waren gut und abwechslungsreich, jedoch hat man bei vielen Rennen das Gefühl, egal wie gut man fährt, man soll den ersten Platz einfach nicht schaffen. Auch die Steuerung mit dem XBOX One Controller ist noch Verbesserungsbedürftig, denn oft ist das Auto schwer kontrollierbar, mal klappen Kurven wie Butter und bei der nächsten hat man plötzlich das Gefühl man würde ein Schneidbrett lenken. Alles in allem ist aber Need for Speed: Unbound auf den richtigen Weg zurück zu seinen Wurzeln. Mit dem Modus Lakeshore-Online könnt ihr dann mit Freunden oder Unbekannten auf die Jagd gehen und euch um den ersten Platz streiten.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei DLH.net vom 04.12.2022.

82%

4players

Endlich: Need for Speed ist zurück! Mit Unbound machen Criterion einen großen Schritt in die richtige Richtung und liefern packende Action-Rennen gepaart mit spannenden Polizei-Verfolgungsjagden.


Es gibt auch ein Video zum Test:

»  Video ansehen: Test - 4players - Die Rückkehr des Raser-Königs

Need for Speed: Unbound: Test - 4players - Die Rückkehr des Raser-Königs


»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei 4players vom 02.12.2022.

80%

Eurogamer

Über die arg obercoole Präsentation muss man erst mal hinwegkommen. Hat man das aber geschafft, wartet eines der motivierendsten und hübschesten Arcade-Rennspiele der letzten Zeit.

Hach, was soll ich sagen? Ich fand den Stil im Vorfeld suspekt, die Ankündigung, dass es wieder eine Story gibt, kam mir wie eine Drohung vor und dass Criterion nach Jahren im Release-technischen Nirgendwo etwas reißen würde, war auch nicht von vornherein gesetzt. Und jetzt habe ich fünf Abende in Folge nichts anderes machen wollen, als dieses Spiel weiterzuspielen. Ich musste lange überlegen, um ein paar Contras für die Liste unten zusammenzutragen, aber letzten Endes sind auch die Geschmackssache. Aber ja: Auch ich hatte einen oder zwei Momente, an denen mir die Progression solo zu knausrig vorkam, mir die Polizei etwas zu lange und hartnäckig im Nacken hing und ich mir für die unbarmherzige KI zum Nikolaus ein wenig Nachsehen mit meinem untermotorisierten Vehikel gewünscht hätte.

Doch das ist mir alles egal. Ich bin voll drin, in dieser klebrig-hippen Straßenrennen-Metropole und habe Freude an einem Racer wie schon sehr, sehr lange nicht mehr. Need for Speed Unbound schlägt mit seinen engen Rennen einen fast perfekten Spagat zwischen entfesseltem Spaß und “Ob-das-eine-so-gute-Idee-war?”-Spannung, der meinetwegen ewig so weitergehen dürfte.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Eurogamer vom 08.12.2022.

Empfehlernswert Award: Empfehlenswerte Spiele werden seit 2015 von der Eurogamer-Redaktion mit dem Silber-Award ausgezeichnet.
80%

Spieletipps.de

Anspruchsvolles Arcade-Rennspiel mit wenig Raum für Fahrfehler. Stellenweise unfaire Cops und Frustmomente. Aber ein Fortschritt für die Serie.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Spieletipps.de vom 03.12.2022.

77%

Game2Gether

Dass Need for Speed Unbound die Gemüter spaltet, war schnell klar. Man sollte jedoch nicht zu vorschnell urteilen und sich auf diesen Arcade-Racer einlassen. Spätestens nach dem Tutorial habt ihr euch an den doch ungewöhnlichen Grafikstil gewöhnt und kommt dann eventuell doch voll auf eure Kosten.

Criterion und EA machen hier einen Spagat, der gut gehen kann, aber eben nicht zwingend auch muss. Alles wirkt aufgesetzt hip und möglichst cool, während sich die Protagonisten überderbe Sprüche um die Ohren jagen. Ich kann nur munkeln, aber die Präsentation wird jüngeren Spielerinnen und Spielern deutlich eher zusagen als mir, der über 40 Lenzen auf dem Konto hat.

Spielerisch funktioniert Unbound allerdings tatsächlich genau so, wie man es von Criterion gewohnt ist. Konfiguriert die Steuerung, dann habt ihr eure Boliden jederzeit im Griff und driftet durch jede noch so enge Kurve. Spaß- aber auch Stressfaktor bleiben durch den herausfordernden Schweregrad und die klug agierende KI immer hoch. Und auch die Sammelleidenschaft wird durch immer neue verbaubare Teile befriedigt.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Game2Gether vom 05.12.2022.

76%

PC Games Test in Ausgabe: 01/2023 

Das neue Need for Speed Unbound ist ein unterhaltsames Rennspiel mit feschem Look, tollen Tuning-Optionen und gelungenem Arcade-Racer-Gameplay, aber keine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorgänger.


Es gibt auch ein Video zum Test:

»  Video ansehen: Test - PC Games -Tritt endlich mal aufs Gas, EA!

Need for Speed: Unbound: Test - PC Games -Tritt endlich mal aufs Gas, EA!


»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei PC Games vom 02.12.2022.

70%

Games Aktuell

Schicke Karosse, doch es hakt im Getriebe

Entwicklungshölle, Grafik-Kontroverse und dann noch massenhaft Gameplay-Leaks vor Release: Die Entstehungsgeschichte von Need for Speed Unbound war nicht die unkomplizierteste. Jetzt ist der Arcade-Racer von Criterion und EA endlich erschienen.

Insgesamt lässt sich sagen: Es ist schwierig, Dinge zu finden, die Unbound deutlich besser macht als sein Vorgänger. Klar, es gibt jetzt einen anderen Style, die Story ist weniger aufdringlich und mit Takeover hat man sich einen neuen Modus ausgedacht. Aber sonst? Sonst bekommt man das, was es schon vor drei Jahren gab, was Handling, Tuning und Inhalt betrifft.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Games Aktuell vom 02.12.2022.

70%

GameReactor

Der Klang ist auch gut. Die Autos klingen großartig und obwohl der Soundtrack mit Musik von Palace, Shaba, Booty, Kolo Kolo, Apricots, Babushka Boi, Split, Trophy, Militant, Wicked, Curse 4 U, Racked und Asap Rocky wirklich nichts für mich ist (habe von keinem der Künstler außer Asap Rocky gehört), ist die Klangqualität gut und die Vielfalt breit. Ich mag auch die Präsentation und wie sie die Frostbite-Battlefield-Stadt und die fotorealistischen Autos mit den handgezeichneten Graffiti-Effekten wie Cel-Shading-Reifenrauch und so gemischt haben. Dieser Kontrast funktioniert, denke ich, aber es fühlt sich nicht so an, als wäre er durch viel anderes verankert, was mich ein bisschen hin- und hergerissen macht. Die supereinfachen, nicht schattierten Charaktere mit Cel-Shading-Gesichtern passen auch nicht wirklich zu allem anderen, was Unbound zusammen mit der seltsamen Mischung aus Reibungsemulation und Crazy Taxi-Rennen ein bisschen wie ein Sammelsurium erscheinen lässt. Und kein sehr leckeres Gebräu. Ich hatte wirklich gehofft, dass Need for Speed Unbound wirklich gut sein würde. Ich wollte wirklich, dass es so gut wird wie Hot Pursuit oder Underground. Nach drei Tagen mit EAs neuestem kann ich jedoch nicht umhin zu sagen, dass ich denke, dass diese Spieleserie ihre Blütezeit längst überschritten hat, und das ist natürlich einfach nur traurig.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei GameReactor vom 01.12.2022.

50%

Gameswelt

Die Need-for-Speed-Reihe ist endlich wieder auf Kurs!

Need for Speed ist endlich wieder auf dem richtigen Weg und verpasst den Anschluss an die Spitze nur ganz knapp. Ja, über den Grafikstil mag man sich streiten. Ich mochte ihn, andere mögen ihn nicht so sehr. Viel wichtiger ist dennoch, dass Criterion aus Unbound das macht, was NfS Heat sein wollte: Ein Rennspiel mit offener Welt, aber mit rotem Faden und einem klassischen Progressionssystem, bei dem jeder Sieg einen Fortschritt darstellt und jede Niederlage weh tut. Manchmal sogar so sehr, dass ich mich während der anschließend nötigen Grind-Session über mein eigenes Unvermögen ärgerte.

Unvermögen? Wenn es mal so wäre. Die mogelnde KI, die sich nach einem Unfall zurück auf die Strecke zaubert, nervte mich während der Testsitzungen so sehr, dass ich sie als Hauptgrund für die Verweigerung eines Awards sehe. Zudem ist mir das Straßennetz – ähnlich wie schon bei NfS Heat – abseits einiger Highlights im Stadtkern zu generisch und der Soundtrack, der überwiegend aus kaum treibenden Tunes mit niedrigen BPM besteht, zu lahm. Drei Kritikpunkte, an die im nächsten Need for Speed ausgebügelt werden können und keineswegs den vollen Fahrspaß vermiesen. Wäre der Online-Modus etwas gehaltvoller und mit mehr Mitspielern gefüllt, hätte er sogar ein paar dieser Kritikpunkte abgeschwächt. So oder so: wer sich mit der Mogel-KI arrangieren kann, bekommt ein Need for Speed mit halsbrecherischen Arcade-Rennen, das seinen Namen endlich wieder zurecht trägt.

»  Hier gehts zum ausführlichen Test bei Gameswelt vom 13.12.2022.

Test
ohne
Wertung



HINWEIS:
Es handelt sich bei allen Wertungen um Original-Wertungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Spiels bzw des Magazins. Ältere Titel können in den einzelnen Fachzeitschriften mitlerweile abgewertet worden sein. I.d.R. werten die Magazine die Spiele jedes Jahr um 1% ab. Für einen aktuellen Vergleich zieht also bei einem 5 Jahre alten Spiel 5% von der Wertung ab.


Most Wanted Skill: 1090 = 176 Visits + 10 Screenshot- + 81 Video-Views + 0 Downloads + 823 ∑ letzter Monat




.:: Alle Wertungen, Zitate, Awards und Reviews wurden mit freundlicher Genehmigung übernommen von ::.

4players | Adventure-Treff | Adventurecorner | AreaGames | Browsergames | buffed.de | Daddelnews | DemoNews.de | DLH.net | Eurogamer | Extreme-Players | GamaXX | Game2Gether | GameCaptain | GameRadio | GameReactor | Gamers.at | Gamers.de | GamersGlobal | Gamershall | Games Aktuell | Games-Mag | GamesFire.at | Gamesmania | GameStar | gamesTM | Gameswelt | GameZone | Gamezoom | Gamigo | GamingForever | GamingXP | gamona | GBase | GIGA Games | IamGamer | IGN Deutschland | Krawall | Looki / Justgamers | Mega-Gaming.de | next2games | Onlinewelten | PC Action | PC Games | PC Games Database | PC Joker | PC Player | PC Powerplay | PlayCentral (ehemals PlayNation) | Power Play | Shooter-sZene | Spiegel Online | Spiele Magazin | Spieletest.at | Spieletester.de | Spieletipps.de | Splashgames | topoftheGAMES | Xbox Aktuell |

.:: In Partnerschaft mit ::.

505 Games | Activision | Bethesda | Daedalic | Elecronic Arts | Gamers.at | Koch Media | Kultboy.com | Retropoly | Spieletipps.de | Square Enix | Take 2 / 2K | THQ Nordic | Ubisoft ::.

.:: Total seit 1.5.2005 : Seitenaufrufe: 99199141 - Besucher: 12575650::.
.:: Maximale Besucher gleichzeitig online: 4591 am 30.11.2020 - 17:09 Uhr ::.
.:: Die meisten Besucher an einem Tag hatten wir am 10.10.2022 mit 15923 ::.
.:: Aktueller / Letzter Monat: Seitenaufrufe: 403969 / 1738567 - Besucher: 38963 / 219719 ::.

.:: Idee, Konzept, Gestaltung & Programmierung by FlySteven ::.
.:: © 1999-2023 All Rights Reserved. Eine Flying Steven Production. ::.

.:: Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Partnerschaft | Historie | Wir über uns | Banner ::.

.:: Cookie Einstellungen anpassen ::.



Angebot bei Amazon:


In diesen Ausgaben wurde
Need for Speed: Unbound getestet:


GameStar 02/2023

Zeige alle Wertungen dieser Ausgabe

PC Games 01/2023

Zeige alle Wertungen dieser Ausgabe



In Partnerschaft mit Amazon.de
Unterstütze uns mit einer PayPal Spende oder nutze unseren Amazon Affiliate Partnerlink Abonniere uns auf YouTube PC Games Database bei Instagram Folge uns auf Facebook PC Games Database auf Pinterest